• Mehr als 6.000 Mandanten schenken uns ihr Vertrauen...

    Mehr als 6.000 Mandanten schenken uns ihr Vertrauen...

  • Partner Ihres Erfolgs seit 1985

    Partner Ihres Erfolgs seit 1985

  • Offizielles Mitglied des internationalen Netzwerks GGI

    Offizielles Mitglied des internationalen Netzwerks GGI

Unternehmensgruppe Hans & Associés

Mehr als 25 Jahre im Dienste Ihres Erfolgs und Ihres Unternehmens

1985 | Niederlassung und Übernahme der Kanzlei François Bernheim in Colmar, 5 Mitarbeiter.

1987 | Eröffnung eines zweiten Standorts in Bollwiller, 10 Mitarbeiter.

1991 | Fusion der Gesellschaft Hans und der Gesellschaft Sofimat. Bau des Gebäudes am Sitz in Bollwiller.

1992 | Die Belegschaft zählt 43 Mitarbeiter.

1995 | Eröffnung einer zweiten Kanzlei in Mulhouse.

1997 | Eröffnung eines Standorts in Bukarest.
René Hans wird vom Magazin „Le Revenu“ (dt. das Einkommen; Ausgabe 22.08.1997) für sein Engagement in Bezug auf das Kapital vor Ort zum „Mann der Woche“ gewählt.

1998 | Gründung der Gesellschaft Capital Initiative, ein Solidarfond für kleine und mittelständige Unternehmen.
Hans & Associés wird für die rumänische Entwicklungsagentur des Ministeriums für KMU  Vertreter in Frankreich.
René Hans schließt sein Diplom als rumänischer Steuerberater ab.

1999 | Transfer des Standorts in Bukarest nach Timisoara in Rumänien.

2000 | Diversifikation in der Fort- und Weiterbildungsbranche durch die Übernahme von ESGM Formation.
René Hans wird zum Vizepräsidenten des CGPME ALSACE, des Verbands der klein –und mittelständischen Unternehmen im Elsass, gewählt. Eine Funktion, die  er bis 2010 ausübt.
Veröffentlichung des Buches „Pourquoi la France manque d’entrepreneur“ (dt. Warum es in Frankreich an Unternehmern mangelt).

2001 | Eröffnung von Standorten in:
- Straßburg durch die Übernahme der Kanzlei Merran,
- Colmar durch die Übernahme der Kanzlei Sarecal,
- Guebwiller durch die Vergrößerung des Standorts in Bollwiller,
- Belfort durch die Übernahme der Kanzlei Moraschetti.
René Hans hält in der Nationalversammlung eine Rede über das Thema „Pas de finance pour les PME (dt. Keine Finanzierung für KMU).
2002 | Übernahme von Gifop tertiaire durch ESGM Formation.
Übernahme der Gesellschaft Jean-Pierre Schulz.

2003 | René Hans schaltet sich in der Nationalversammlung ein: „L’hypocrisie de la charge de la preuve en matière fiscale“ (dt. Die Scheinheiligkeit der Last des Steuernachweises).

2006 | Übernahme der Kanzleien Lagrandeur und Part durch die Niederlassung in Straßburg.
Veröffentlichung des Buches „L’entreprise malade des fonctionnaires“ (dt. Das durch Beamte erkrankte Unternehmen).
Beteiligung in Hans & Associés Constantine in Algerien.
René Hans verteidigt in der Nationalversammlung das französische Gesellschaftssystem „La misère des petits patron“ (dt. Die Not der Kleinunternehmer). 

2007 | Eröffnung des Standorts in Molsheim.
Gründung der Deutschlandgruppe und Einstellung eines deutschen Steuerberaters.

2008 | Übernahme der im Jahr 1927 gegründeten Steuerberatungsgesellschaft Alsec (mit 1.600 Mandanten und 45 Mitarbeitern).

2009 | Übernahme der Kanzlei Cagex in Kientzheim.

2010 | Übernahme der Kanzlei der Berufskollegin Anne-Marie Chambon in Paris.
Der Standort Mulhouse übernimmt das Geschäft der Berufskollegin Monique Sanchez.

2011 | Eröffnung in Haguenau, Exincourt und Rambouillet.

2012 | Eröffnung in Sausheim.

2013 | Übernahme der Kanzlei Attitude Conseil in Paris.
Haut de page